Marke

Preis

Für Sie / Für Ihn

1–12 von 16 Ergebnissen werden angezeigt

Schlafen mit CPAP Gerät – Atemaussetzer vermeiden

Schnarchen per se ist erst einmal nicht schädlich. Kommen dann allerdings Atemaussetzer dazu, dann kann es gefährlich werden. Wenn im Schlaf die Atemmuskulatur versagt, kann dies der Körper eine gewisse Zeit kompensieren, ehe man aufwacht und nach Luft schnappt. Diese Wachphasen bekommen Schlafapnoiker in der Regel gar nicht mit. Trotzdem sorgen sie dafür, dass die Tiefschlafphase kaum bis nicht mehr stattfindet. Ergo ist an einen gesunden Schlaf nicht mehr zu denken. Die Lösung für das Problem ist ein CPAP Gerät, das im Zuge einer CPAP Therapie eingesetzt wird, um besagte Atemaussetzer im Schlaf zu vermeiden. Wir von CPAP CARE bieten dazu in unserem Shop eine Reihe von Schlafapnoe Geräten an, wozu Geräte von Philips, DeVilbiss und vor allem ResMed Geräte zählen.

Für jeden das passende CPAP Gerät

Eine Schlafapnoe kann unterschiedliche Gründe haben und sich auch unterschiedlich äußern. So unterscheidet man vor allem zwischen einer obstruktiven (OSA) und einer zentralen (ZSA) Schlafapnoe. Während bei der OSA die Atemmuskulatur der oberen Atemwege betroffen ist, sind bei der ZSA alle Atemmuskeln inklusive des Zwerchfells in Mitleidenschaft gezogen. Allerdings sind hier die Atemwege durchgängig frei. Trotzdem kommt es zu Atemaussetzern, denn das Gehirn leitet die Befehle nicht weiter. In beiden Fällen ist eine CPAP Therapie eine gute Möglichkeit, um die Schlafapnoe in den Griff zu bekommen. Dafür bieten wir sowohl für die zentrale, wie auch die obstruktive Schlafapnoe entsprechende CPAP Geräte an. Zudem kann eine gemischte Schlafapnoe mit periodischer Atmung auftreten, die ebenfalls durch ein Schlafapnoe Gerät behandelt werden kann.

Keine Angst vor CPAP Therapie

Wer mit einer Schlafapnoe konfrontiert wird und hört, dass er zukünftig ein CPAP Gerät sein ganzes Leben lang benutzten muss, um wieder gesunden Schlaf zu finden, bekommt es erst einmal mit der Angst zu tun. Das ist verständlich, aber unbegründet. Anfangs ist es sicherlich ungewohnt, mit einem Atemgerät zu schlafen, doch schon nach kurzer Zeit haben sich die meisten Patienten daran gewöhnt. Was ganz deutlich auffällt, sind die Beschwerden, die immer weniger werden und plötzlich verschwunden sind. Man kann wieder schlafen, Kopfschmerzen gehören der Vergangenheit an und auch die Partnerin oder der Partner freuen sich, denn das Schnarchen tritt ebenfalls nicht mehr auf. Daher unser Tipp: Gehen Sie ganz entspannt an die CPAP Therapie heran und freuen Sie sich darauf, dass Ihre Beschwerden bald der Vergangenheit angehören.

CPAP Geräte – wir finden das geeignete Gerät

Zahlreiche Hersteller bieten Geräte für die CPAP Therapie an – unsere Aufgabe ist es, das bestmögliche Modell für Ihre Bedürfnisse zu finden. Sprechen Sie mit uns, kontaktieren Sie uns gerne und vereinbaren Sie einen Termin. Wir kümmern uns persönlich um Sie und weisen Sie in die Funktion der jeweiligen CPAP Geräte ein. Bei technischen Problemen mit Ihrem Schlafapnoe Gerät steht unser Support 24 Stunden am Tag für Sie zur Verfügung.

Menü